Weiterbildung: Wirtschaftsethik | Einzelseminar: Marktwirtschaft und Gerechtigkeit - Dozent: Dr. phil. Dipl. Volkswirt Karsten Witt

Seminar | - | Fr 16:30-21:00 Sa 09:30-13:30

Die Legitimationskrise der Marktwirtschaft ist in aller Munde.
Sie ist es nicht nur in einer wiederkehrenden Phase von intransparenten und riskanten Finanztransaktionen auf kaum regulierten Kapitalmärkten. Sie ist es auch in einer Zeit, in der die 42 reichsten Menschen genauso viel Vermögen besitzen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Und sie ist es in einer Zeit, in der allein im Jahr 2012 US-amerikanische Konzerne wie Google, Apple und Amazon etwa 600 Milliarden Dollar Gewinne in Länder verschoben haben, in denen sie bestenfalls minimale Steuern zahlen. Wenn von „Legitimationskrise“ die Rede ist, stellt sich unweigerlich die Frage, was eigentlich den Markt legitimieren könnte? Im Seminar setzen wir uns daher zunächst mit den zwei prominentesten Rechtfertigungen für (weitgehend) freie Märkte auseinander: zum einen mit der wohlfahrtsökonomischen Rechtfertigung und dem damit verbundenen Modell vom Menschen als „homo oeconomicus“; zum anderen mit der besonders in den USA wirkmächtigen „libertaristischen“ Theorie, der zufolge wir aus Gerechtigkeitsgründen für freie Märkte eintreten sollten. Im dritten Schritt diskutieren wir anschließend den Sozialismus, der die Marktwirtschaft für ihre Defizite in Sachen Gerechtigkeit, Gemeinschaftlichkeit und Moral kritisiert. Allen drei Schwerpunkten widmen wir uns durch vorbereitende Textarbeit, die wir im Seminar gemeinsam vertiefen, sowie durch die offene Suche nach den stärksten Analysen und Argumenten.

Veranstalter: Thales-Akademie für Wirtschaft und Philosophie (thales-akademie.de) Die Thales-Akademie für Wirtschaft und Philosophie bietet seit 2015 gemeinsam mit der Universität Freiburg die berufsbegleitende Weiterbildung Wirtschaftsethik an.
Zeit: - / Fr 16:30-21:00 Sa 09:30-13:30
Ort: Liefmann-Haus, Goethestraße 33, 79100 Freiburg
Kosten:

Die Kosten für das Einzelseminar betragen 390€.
Für die Anmeldung zum Seminar und für weitere Informationen zur gesamten Weiterbildung, melden Sie sich gerne jederzeit bei ottilinger@thales-akademie.de
Die gesamte berufsbegleitende Weiterbildung Wirtschaftsethik schließt mit einem international anerkannten Certificate of Advanced Studies (CAS, 10 ECTS) in Kooperation mit der Universität Freiburg ab.
Die Thales-Akademie arbeitet als gemeinnützige Organisation ausschließlich kostendeckend.

Kontakt: Lorenz Ottilinger Weiterbildung Wirtschaftsethik Thales-Akademie für Wirtschaft und Philosophie • gemeinnützige GmbH • Schlierbergstr. 1, 79100 Freiburg Tel. +49 (0)761 290 800 10 ottilinger@thales-akademie.de www.thales-akademie.de

Zurück