Regionalforum Sachsen

Regionalforum Sachsen (Details)

Kontakt: Dipl.-Kffr., M.A. Stefanie Kast
Tel.: +0049 3583 612 4139 | E-Mail: sachsen@dnwe.de

13. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik

Wirtschaftsethik(en) des Postkapitalismus

Veranstaltung vom 18. bis 19. Oktober 2019 im Zittauer Rathaus

Die Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik wurden bereits im Jahre 2006 in einer Kooperation des Internationalen Hochschulinstituts (IHI) Zittau mit dem DNWE ins Leben gerufen. Seither folgen sie dem Anspruch, aktuelle Problemstellungen der wirtschafts- und unternehmensethischen Debatte zu thematisieren. Sie bieten eine Plattform für angeregte Expertengespräche und richten sich sowohl an Wissenschaftler und Studenten als auch an Praktiker.

Einige Impressionen der letzten Tagungen finden Sie unten auf dieser Seite. 

Die 13. Zittauer Gespräche werden auch dieses Jahr nicht nur in Kooperation der TU Dresden - IHI Zittau und dem Regionalforum Sachsen des DNWE durchgeführt, sondern finden in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich nachhaltige Wirtschaft "Ethik & Transformation" der Universität Graz statt. 

Dem [Call for Papers] für die Zittauer Gespräche können Sie alle weiteren themenbezogenen Informationen entnehmen.

Wir freuen uns auf anregende Beiträge von und Diskussionen mit Ihnen!

Tagungsprogramm

Hier finden Sie den aktuellen Stand des Tagungsprogramms sowie Informationen zum Rahmenprogramm.

Voraussichtlicher Beginn ist am Freitag um 09:00 Uhr. Enden wird die Veranstaltung am Samstag gegen 12:00 Uhr.

Anmeldebereich / Registration

VERLÄNGERUNG Anmeldefrist: Die Anmeldefrist für die Tagung endet am 14. Oktober 2019.

Die Tagungsgebühr beträgt regulär 130,00 €.

Studierende können bei Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung bei Veranstaltungsbeginn die reduzierte Teilnahmegebühr von 40,00 € überweisen.

Die Tagungsgebühr beinhaltet die Tagungsgetränke, die Tagungunterlagen sowie ein gemeinsames Mittag- und Abendessen am 18. Oktober 2019 ohne Getränke. Für Ihre Übernachtung sorgen Sie bitte selbst. Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf dieser Seite weiter unten.

Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an M.A. Melanie Arzberger (melanie.arzberger@tu-dresden.de).

Stornierung: Sofern Sie Ihre Teilnahme beim Organisationsteam schriftlich (melanie.arzberger@tu-dresden.de) bis zum 01. Oktober 2019 stornieren, erhalten Sie 80% Ihrer Teilnahmegebühr erstattet. Danach bleiben Ihre Verpflichtungen vollumfänglich bestehen.

Wichtige Hinweise zu den Zahlungmodalitäten: Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der entsprechenden Tagungsgebühr und erst nach Zahlungseingang gilt die Anmeldung als abgeschlossen.

Eine Barzahlung vor Ort ist nicht möglich.

Die Tagungsgebühr überweisen Sie bitte unter exakter Angabe des Verwendungszwecks bis zum 01. Oktober auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: TU Dresden
Verwendungszweck: D-000113 Tagung Zittau, Nachname, Vorname
IBAN: DE52 8504 0000 0800 4004 00
BIC: COBADEFF850
Kreditinstitut: Commerzbank

Anmeldeformular


Hiermit melde ich mich verbindlich zu den 13. Zittauer Gesprächen vom 18. bis 19. Oktober 2019 in Zittau an:

Ihre Kontaktdaten









Ihr Teilnahmestatus


Teilnahme an den Mahlzeiten am 18.10. (Speisen inklusive, Getränke exklusive)...*



Weitere Mitteilungen an uns...
Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie auf eine Bestätigungsseite weitergeleitet.
Sollte dies nicht der Fall sein, scrollen Sie bitte zu diesem Anmeldeformular zurück und überprüfen die rot markierten Angaben.

Für Referenten / For contributors

Den Call for Papers für die diesjährigen Zittauer Gespräche finden Sie hier:

Deutsche Fassung / English Version

Einreichungsfrist: Ihr anonymisiertes Abstract einschließlich Vortragstitel (ca. 500 bis 1000 Worte) können Sie bis zum 30. Juni 2019 einreichen.

Ein Blind-Review Ihres Beitrags und die Rückmeldung über eine Annahme erfolgen bis zum 19. August 2019, bzw. bei Einreichung nach dem 01. Juli bis spätestens zum 31. August.

Aus organisatorischen Gründen möchten wir zugelassene Referenten bitten, sich im Anschluss daran verbindlich bis zum 30. September für die Tagung anzumelden. Den entsprechenden Tagungsbeitrag können Sie dann bis zum 01. Oktober 2019 überweisen. Das entsprechende Formular finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Tagungsort und Anfahrt

Die 13. Zittauer Gespräche finden statt im

Bürgersaal und Ratssaal des Rathauses Zittau
Markt 1
02763 Zittau

Den Standort von Zittau und die Möglichkeit, Ihre Route nach Zittau zu berechnen, finden Sie beispielsweise [hier].

Weiterhin ist Zittau mit der [Deutschen Bahn] erreichbar. Im Eingabeformular der Deutschen Bahn werden Ihnen mehrere Haltestellen in Zittau zur Wahl gestellt. Wählen Sie dort einfach "Zittau".

Übernachtungsmöglichkeiten

Buchungen bitten wir Sie rechtzeitig selbst vorzunehmen.

In den folgenden Zittauer Hotels werden bis zum 30. September 2019 Einzel- und Doppelzimmer zu Sonderkonditionen für Sie vorgehalten:

Hotel Dreiländereck
ca. 250 Meter bis zum Veranstaltungsort
ebenerdiger Zugang, Fahrstuhl
www.hotel-dle.de
 
Hotel Dresdner Hof
ca. 800 Meter zum Veranstaltungsort
www.hotel-dresdner-hof.de/hotel-zittau-zittauer-gebirge-oberlausitz
 
Hotel Weberhof
ca. 1,2 Kilometer zum Veranstaltungsort
https://www.hotelweberhof.com/
 

Einige andere bewährte Unterkünfte sind folgende:

Hotel Zittauer Hof
ca. 300 Meter zum Veranstaltungsort
www.hotel-zittauer-hof.de
 
Hotel Schwarzer Bär
ca. 450 Meter zum Veranstaltungsort
https://www.hotel-schwarzer-baer.de/hotel-zittau-zittauer-gebirge-oberlausitz
 

Kontakt

Bei inhaltlichen Fragen oder Rückfragen zum Programm wenden Sie sich bitte an:

PD Dr. Eckhard Burkatzki
Telefon: 0049 3583 - 612 4175
E-Mail: eckhard.burkatzki@tu-dresden.de
 

Ansprechpartner für Fragen zur Bezahlung oder bei technischen Problemen ist:

M.A. Melanie Arzberger
Telefon: 0049 3583 - 612 4139
E-Mail: melanie.arzberger@tu-dresden.de
 

Die Adresse lautet jeweils:

TU Dresden - IHI Zittau
Lehrstuhl für Sozialwissenschaften
Markt 23
02763 Zittau

Impressionen der 9. Zittauer Gespräche, zugleich Workshop der WK WEW 2013 zum Thema "CSR zwischen Green Washing und ethischer Reflexion"

Impressionen der 8. Zittauer Gespräche, zugleich Workshop der WK WEW 2013 zum Thema "Resozialisierung der ökonomischen Rationalität"